Ironman Frankfurt und Austria am 5. Juli 2009

Eindrucksvoller konnte Mareen Hufe von den Triminators TV Voerde nicht ihre Klasse beim German Ironman in Frankfurt unter Beweis stellen. Angereist mit einer Bestzeit von 10:10:46 (im letzten Jahr in Zürich erreicht) steigerte sie ihre Bestzeit um knapp 30 min und etablierte sich damit im illustren Feld der Profi-Triathletinnen. Der 7. Gesamtplatz bedeutete auch gleichzeitig Platz 1 in der Amateurwertung. Mit Bestzeiten im Schwimmen über 3,8 km (1:00:38) sowie über die 180 km lange Radstrecke (5:03:41) legte Mareen den Grundstein für den Einstieg in die internationale Klasse und löste damit auch wieder das Ticket für die Langdistanz-Weltmeisterschaften in Hawaii. Auch die Marathonzeit von 3:31:23 bedeuten Bestzeit im Rahmen eines Langdistanzwettbewerbes. Hätte sie nicht kurz vor dem Ziel das stille Örtchen aufsuchen müssen, wäre sogar der 6. Platz möglich gewesen. Die Triminators im TV Voerde sind stolz auf Mareen, da es gerade im Triathlon auf Grund der zahlreichen Konkurrenz mittlerweile sehr schwer ist, auch nur überregional auf sich aufmerksam zu machen. Ihre Einstellung zum Leistungssport lässt vermuten, dass sie weiterhin hart an sich arbeiten wird und vielleicht noch manche Überraschung zu vermelden sein wird.

1 Wallenhorst, Sandra 7/1/1 37/FPRO 00:54:22 04:54:02 03:05:33 08:58:08
2 van Vlerken, Yvonne 9/2/2 31/FPRO 00:56:18 04:52:17 03:09:22 09:02:18
3 Leder, Nicole 2/5/3 38/FPRO 00:51:01 05:07:31 03:02:13 09:05:16
4 Brede, Andrea 1/3/4 33/FPRO 00:50:59 05:02:48 03:15:57 09:13:55
5 Boman, Tiina 6/7/5 32/FPRO 00:54:19 05:10:54 03:24:20 09:34:22
6 Weerd, Mirjam 3/4/6 34/FPRO 00:51:04 05:03:47 03:39:41 09:39:50
7 Hufe, Mareen 4/1/1 31/F30 01:00:38 05:03:41 03:31:23 09:41:09
8 Streiter, Ute 11/8/7 36/FPRO 01:02:54 05:02:39 03:37:17 09:47:00
9 Waid, Marion 1/1/1 46/F45 00:54:49 05:15:53 03:35:14 09:51:50
10 Heimerl, Manuela 4/2/1 26/F25 00:59:25 05:19:58 03:33:20 09:58:101

Am gleichen Tag beendete Olaf Arntholz von den Triminators TV Voerde in Klagenfurt den Ironman Austria in einer Zeit von 11:27:08 Std.

Swim 3,8 km 1:08:01

Bike 180 km 5:23:44

Run 42,2 km 4:45:57.

Olaf, der im nächsten Jahr bereits das 50. Lebensjahr erreicht, konnte bei diesem Ironman im Jahr 1999 die Bestzeit der Triminators erreichen. Er ist bisher der einzige, der die 9 Std. – Marke unterbieten konnte (8:54:51 Std).