Karnevalscross am 13. Februar 2010

Bei echten Crossbedingungen fanden sich mehr als 70 LäuferInnen im Rotthauser Busch ein. Trotz des überwiegend glatten Geläufs wurden bei den Vereins- sowie Stadtmeisterschaften der Triminators TV Voerde keine Sekunden verschenkt. Die Siegerzeiten sowohl bei den Damen als auch Herren lagen nicht wesentlich unter den Vorjahresergebnissen. Während bei den Damen die drei Erstplatzierten in größeren Abständen die Ziellinie überquerten kam es bei den Herren zu einem Fotofinish zwischen Christoph Müller aus Dinslaken und Sascha Hubbert aus Voerde. Der Erstgenannte, Seriensieger bei diversen Triminatos-Veranstaltungen setze sich knapp vor Sascha Hubbert durch, der damit Stadtmeister im Crosslauf wurde. Knapp dahinter auf dem dritten Rang dann ebenfalls ein bekannter Seriensieger aus der Vergangenheit. Volker Dorn vom Ruhrorter TV, mittlerweile bereits in der M45, konnte mit dem Führungsduo, nicht ganz mithalten. Bei den Damen lag Jutta Guerndt vom Ausrichter klar in Front; den zweiten Platz sicherte sich Sabine Roeser von den Lauffreunden HADI Wesel, auf dem dritten Rang dann Birgit Hesse von Marathon Dinslaken. Bei der Siegerehrung gab es dann für die Erstplatzierten den geliebten Honig von Voerder Imkern, der, wie man hörte, auch Anreiz für eine längere Anfahrt sein kann. International wurde die Veranstaltung durch zwei niederländische Teilnehmer, die auf der Seite „hardloopen“ auch für diese Crossveranstaltung werben. Dass es trotz des glatten Untergrunds und der unebenen, wurzeligen Strecke keine Stürze und Verletzungen gab, deutet auf die gute Vorbereitung aller TeilnehmerInnen hin. Bei Kaffee und Kuchen im Zielkanal war man sich einig, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.

Zur Bildergalerie…

Weiterlesen